Privatsphäre

Informationen gemäß Art. 13 der Europäischen Verordnung
zum Datenschutz 679/2016 und Zustimmung


Gemäß der Kunst. 13 der Europäischen Verordnung (EU) 2016/679 und in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten, über die IMEL SRL verfügbar sein wird, informieren wir Sie wie folgt:

 

DER INHABER DER BEHANDLUNG

Der für die Datenverarbeitung Verantwortliche ist IMEL Srl mit Sitz in der Via M. Candia 19, 20081 Morimondo (MI).

Sie können den Datencontroller über die folgenden Kontaktdaten kontaktieren:

Tel.: + 39/02 9400115

E-Mail: imel@imel-srl.com

PEC-E-Mail: imel@pec.it

 

Arten von verarbeiteten Daten und obligatorische oder optionale Natur der Verarbeitung

Die normalerweise angeforderten persönlichen Daten sind persönliche Daten und Kontaktdaten. Wir verarbeiten Daten wie Name, Nachname, Kontaktdaten, Firmenname, Steuernummer, Adresse, Telefonnummer, Handynummer, E-Mail, zertifizierte E-Mail, Bank- und Zahlungsreferenzen sowie, falls erforderlich, für die Fertigstellung von die Beziehung.

Das optionale, explizite und freiwillige Versenden von E-Mails an die Adressen des Unternehmens beinhaltet die anschließende Erfassung der Absenderadresse, die zur Beantwortung von Anfragen erforderlich ist, sowie aller anderen in der Nachricht enthaltenen persönlichen Daten.

Sensible Daten werden nicht gemäß Art. 9 Datenschutzverordnung mit Ausnahme der Mitgliedschaft in Gewerkschaften und Vereinigungen für Arbeitnehmer, die aus den für das Personalmanagement erforderlichen Informationen abgeleitet werden kann.

Die Computersysteme und Softwareverfahren, die zum Betrieb der Webplattformen von IMEL Srl verwendet werden, verwenden während ihres normalen Betriebs einige personenbezogene Daten, deren Übertragung mit der Verwendung von Internetkommunikationsprotokollen verbunden ist. Hierbei handelt es sich um Informationen, die nicht gesammelt werden, um mit identifizierten betroffenen Personen in Verbindung gebracht zu werden, die jedoch naturgemäß durch Verarbeitung und Zuordnung zu Daten, die von Dritten gespeichert werden, die Identifizierung von Benutzern ermöglichen könnten.

Diese Datenkategorie umfasst IP-Adressen oder Domänennamen der Computer, die von Benutzern verwendet werden, die eine Verbindung zur Site herstellen, die Adressen in URI-Notation (Uniform Resource Identifier) ​​der angeforderten Ressourcen, den Zeitpunkt der Anforderung und die zum Senden verwendete Methode die Anforderung an den Server, die Größe der als Antwort erhaltenen Datei, den numerischen Code, der den Status der vom Server gegebenen Antwort (erfolgreich, Fehler usw.) angibt, und andere Parameter, die sich auf das Betriebssystem und die IT-Umgebung des Benutzers beziehen.

 

Methode und Zweck der Behandlung

Gemäß der Kunst. 5 und 6 der EU-Reg. Personenbezogene Daten 2016/679 können in Papierform oder mit automatisierten Tools für die Zeit verarbeitet werden, die unbedingt erforderlich ist, um die Zwecke zu erreichen, für die sie gesammelt wurden, und in jedem Fall ausschließlich zum Zweck der Erbringung der angeforderten Dienstleistung.

IMEL Srl verarbeitet die Daten für folgende Zwecke:

Ausführung und Verwaltung des Vertrags- und Lieferverhältnisses;

Management des Einkaufs unserer Produkte und / oder Bereitstellung von Verkaufs- und Kundendienstleistungen;

Verwaltungs-, Personalmanagement-, Buchhaltungs- und Abrechnungstätigkeiten;

Erfüllung der damit verbundenen rechtlichen Verpflichtungen, Vorschriften und Gemeinschaftsgesetze (einschließlich der Gesetze zur Bekämpfung der Geldwäsche);

Ausübung von Rechten vor Gericht.

Die Bereitstellung von Daten für die oben genannten Zwecke ist erforderlich, und eine Verweigerung der Bereitstellung würde IMEL Srl daran hindern, das Vertragsverhältnis weiterzuverfolgen.

Diese Informationen können durch weitere Informationen und Einwilligungen ergänzt werden, die zum Zeitpunkt einer Anfrage nach bestimmten Dienstleistungen erteilt wurden.

Es werden spezielle Sicherheitsmaßnahmen eingehalten, um Datenverlust, illegale oder falsche Verwendung und unbefugten Zugriff zu verhindern.

 

SCHUTZ PERSÖNLICHER DATEN

Nach dem Prinzip der Minimierung nach Art. 5 Absatz 1 c) der EU-Verordnung. 2016/679 garantiert der oben genannte für die Datenverarbeitung Verantwortliche, dass die Verarbeitung auf elektronischem Wege erfolgt, indem die Verwendung personenbezogener Daten und Identifikationsdaten minimiert und die Verwendung der Daten auf Fälle beschränkt wird, in denen sie zur Erreichung der Zwecke unbedingt erforderlich sind für die sie gesammelt wurden. Der Eigentümer der oben genannten Datenverarbeitung garantiert auch die Annahme und Einhaltung spezifischer Sicherheitsmaßnahmen, um Datenverlust, illegale oder falsche Verwendung desselben und nicht autorisierten Zugriffs zu verhindern. Die Daten des Benutzers werden vom für die Verarbeitung Verantwortlichen archiviert, bis die oben genannten Zwecke erfüllt sind, bis eine Anordnung zur Löschung, Berichtigung, Integration, Beschränkung, Ablehnung und Profilerstellung gemäß und für die Zwecke der Artikel 15 bis 22 der EU-Verordnung vorliegt. 2016/679 durch den Interessenten.

 

KOMMUNIKATION UND DIFFUSION VON DATEN AN DRITTE


Personenbezogene Daten werden den Stellen und Mitarbeitern des oben genannten für die Verarbeitung Verantwortlichen, der offiziell ernannten autorisierten oder Datenverarbeiter zugänglich gemacht. Die Verwendung und Weitergabe personenbezogener Daten durch externe Personen und Organisationen, die im Namen des oben genannten für die Verarbeitung Verantwortlichen handeln, wird durch Verträge geregelt, die ein angemessenes Maß an Schutz personenbezogener Daten vorsehen.

Die personenbezogenen Daten der Benutzer werden vom oben genannten für die Datenverarbeitung Verantwortlichen gemäß dieser Datenschutzrichtlinie und gemäß den ausdrücklichen Bestimmungen der EU-Verordnung ausschließlich an Einzelpersonen und Organisationen Dritter verwendet und weitergegeben. 2016/679. Der Inhaber der oben genannten Datenverarbeitung verwaltet auch die auf seiner Website / seinem Webportal enthaltenen Informationen in Zusammenarbeit mit anderen Dienstleistern und Webagenturen, von denen er personenbezogene Daten über die Benutzer dieser Informationen erhalten kann.

Diese Online-Kooperationen werden durch spezifische Verträge geregelt, die ein angemessenes Schutzniveau der verarbeiteten personenbezogenen Daten voraussetzen. In einigen anderen Fällen kann der Inhaber der oben genannten Datenverarbeitung auch aufgefordert werden, die personenbezogenen Daten der Benutzer seiner Websites / Webportale bei der Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen gemäß den geltenden Rechtsvorschriften freizugeben oder die Anforderung von Dienstleistungen durch zu erfüllen des Interessenten; Diese Informationsfreigabeaktivität kann in den folgenden Fällen stattfinden:

wenn Online-Benutzer die Freigabe von Informationen genehmigt haben;

wenn der oben genannte Datenverantwortliche Informationen über Benutzer übermitteln muss, um Dienste anzubieten und die Anforderung eines Online-Benutzers zu erfüllen;

wenn der Eigentümer der oben genannten Datenverarbeitung seinen Partnern, die Dienste für Online-Benutzer erbringen, Informationen mitteilen muss;

wenn der Eigentümer der oben genannten Datenverarbeitung auf Anordnung der Justizbehörden verpflichtet ist, Informationen über Benutzer oder in Übereinstimmung mit lokalen oder internationalen Gesetzen, Vorschriften oder Mandaten freizugeben.

Mit Ausnahme von Fällen, die ausdrücklich durch die EU-Verordnung zulässig sind. 2016/679 und in dieser Datenschutzrichtlinie vorgesehen, werden personenbezogene Daten ohne die Zustimmung des betreffenden Benutzers nicht weitergegeben oder weitergegeben. Der Inhaber der oben genannten Datenverarbeitung wird die personenbezogenen Daten seiner Website-Nutzer nicht gegen Entgelt oder kostenlos an unbefugte Dritte weitergeben.

 

RECHTE DER INTERESSIERTEN PARTEI

Gemäß der Europäischen Verordnung 679/2016 (DSGVO) und den nationalen Rechtsvorschriften kann die interessierte Partei gemäß den Methoden und innerhalb der durch die geltenden Rechtsvorschriften festgelegten Grenzen die folgenden Rechte ausüben, indem sie sich an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen wendet:

Bestätigung des Vorliegens personenbezogener Daten (Zugangsrecht) verlangen;

kenne seinen Ursprung;

verständliche Kommunikation erhalten;

Informationen über die Logik, Methoden und Zwecke der Verarbeitung haben;

die Aktualisierung, Berichtigung, Integration, Löschung, Umwandlung in anonyme Form und Sperrung von Daten beantragen, die unter Verstoß gegen das Gesetz verarbeitet wurden, einschließlich solcher, die für die Verfolgung der Zwecke, für die sie gesammelt wurden, nicht mehr erforderlich sind; Recht auf Beschränkung und / oder Widerspruch gegen die Verarbeitung der ihn betreffenden Daten; Widerrufsrecht; Recht auf Datenübertragbarkeit; im Falle einer einwilligungsbasierten Verarbeitung die dem Eigentümer zur Verfügung gestellten Daten in strukturierter und lesbarer Form von einem Datenverarbeiter und in einem von einem elektronischen Gerät üblicherweise verwendeten Format erhalten;

das Recht, eine Beschwerde bei den Aufsichtsbehörden einzureichen.

Der Interessent kann seine oben aufgeführten Rechte ohne formelle Aufforderung an die in diesen Informationen enthaltenen Adressen und Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen ausüben.

 

UPDATES ZU DIESEM HINWEIS

Wenn diese Datenschutzrichtlinie geändert oder aktualisiert wird, werden wir die Änderungen und Aktualisierungen auf dieser Website veröffentlichen, damit Sie immer über die Art der gesammelten, verwendeten und offengelegten Daten informiert sind. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit zu lesen, um nach Aktualisierungen und Änderungen zu suchen.